Teilen auf Facebook   Link verschicken   Drucken
 

Historie

Am 02. Oktober 1983 eröffnete Gerhard Scharf in der Rohrmühlstraße 25 in Tröstau die Firma Anlagenbau Scharf, diese zunächst aus 70qm Produktionsfläche bestand. Im Jahr 1986 erfolgte die erste Betriebserweiterung mit 4 Mitarbeitern auf ca. 160qm Produktionsfläche.

 

Nach Abriss des alten Granitwerks am Bahnhof, wurde 1991-92 die jetzige Produktionsstätte mit ca. 600 qm errichtet. Nach der abgeschlossenen Gesellenprüfung als Feinwerkzeugmechaniker stieg 1993 der Sohn Alexander Scharf in das Geschäft des Vaters ein.

 

Im Jahr 2009 investierte Gerhard Scharf in einen Trumpf-Laser, welcher wiederum den Betrieb um weitere 200 qm Produktionsfläche erweiterte. Durch den Ausbau und die Einführung der neuen Technik wurde das Unternehmen in Metallund Lasertechnik unbenannt.